Foto: A. Zelck / DRKS
RettungsdienstRettungs-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettung
  3. Rettungsdienst

Rettungsdienst

Detlef Ziege

Leiter Nationale Hilfsgesellschaft

Tel: 03644 50 17-12
Fax: 03644 50 17-10
d.ziegedrk-apolda.de

Lessingstraße 95

99510 Apolda

Die Notfallversorgung ist in Deutschland in drei Bereiche gegliedert:

  • den ärztlichen Bereitschaftsdienst der niedergelassenen Vertragsärzte,
  • den Rettungsdienst und
  • die Notaufnahmen/Rettungsstellen der Krankenhäuser

Der Rettungsdienst: 112

Ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes des DRK.
Foto: D. Moeller / DRK e.V.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

In jedem Bundesland regelt ein Landesgesetz den Rettungsdienst. Das Deutsche Rote Kreuz wirkt im Rahmen dieser landesgesetzlichen Regelungen im Rettungsdienst mit.

Über die Notrufnummer 112 erreichen Sie die örtlich zuständige Rettungsleitstelle. Diese nimmt Ihr Hilfeersuchen entgegen und alarmiert entsprechend der geschilderten Lage die erforderlichen Rettungsmittel (z.B. Rettungswagen, Notarzt, Feuerwehr, Berg- und Wasserrettung).

Zentrale Leitstelle im Weimarer Land

Die Leitstelle befindet sich im Landratsamt Weimarer Land in der Bahnhofstraße in Apolda. Die Leitstelle ist 24 h mit mindestens zwei Leitstellendisponenten besetzt. Dabei muss ein Leitstellendisponent Rettungsassistent sein  und der andere muss die Befähigung zum mittleren Feuerwehrtechnischen Dienst besitzen. In der Leitstelle im Kreis Weimarer Land arbeiten 9 Disponenten und ein Leiter. 

Die Zentrale Leitstelle ist ständig erreichbar über

Notruf:   112

Tel:          03644 / 50000

Fax:         03644 / 500012

                   

Rettungswache Apolda und Bad Sulza

Die Rettungswache Apolda befindet sich auf dem Gelände des Robert-Koch-Krankenhauses. Der Wache stehen ein  Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), zwei Rettungstransportwagen (RTW) und zwei Krankentransportwagen (KTW) zur Verfügung. Der Krankentransport dient dem Transport von Patienten unter fachgerechter Betreuung und ist im Gegensatz zur Notfallrettung grundsätzlich disponibel. Somit sind die Krankentransportwagen je 8 Stunden im Einsatz. Das Notarzteinsatzfahrzeug und der Rettungstransportwagen rund um die Uhr.

Die Rettungswache Bad Sulza befindet sich in der Gernstedter Straße  in Bad Sulza. Der Wache steht rund um die Uhr ein Rettungstransportwagen zur Verfügung. In den Rettungswachen arbeiten 26 Rettungsassistenten und Rettungssanitäter. 

Der ärztliche Bereitschaftsdienst: 116 117

Krankheiten kennen keine Praxisöffnungszeiten. Handelt es sich um eine Erkrankung, mit der Sie normalerweise einen niedergelassenen Arzt in der Praxis aufsuchen würden, aber die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig. Er ist in einigen Regionen Deutschlands auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos - egal ob Sie von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen.

Die Notaufnahmen/Rettungsstellen der Krankenhäuser

Sie ist einerseits Anlaufstelle für den Rettungsdienst und nimmt Patienten mit akut lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Verletzungen auf und versorgen sie weiter. Andererseits ist die Notaufnahme/Rettungsstelle auch Anlaufstellen für Patienten die von einem anderen Arzt eingewiesen werden oder aufgrund akuter Erkrankungen oder Verletzungen ärztliche Hilfe benötigen.