Sie sind hier: Angebote / Suchdienst und Migrationshilfe / Migrationshilfe

Migrationshilfen

Seinem humanitären Selbstverständnis entsprechend setzt sich das DRK für Menschen mit Migrationshintergrund ein und bemüht sich, menschliches Leid im Zusammenhang mit Migrationserfahrungen zu verhüten oder zu lindern. Unsere Arbeit für Menschen mit Migrationshintergrund beruht auf unseren Grundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Unsere Betreuung und Beratung orientieren sich an den Lebenswelten und Bedarfen der Betroffenen.

Zielgruppen des Aufgabenfeldes „Migration und Integration“ sind Asylsuchende und Flüchtlinge, Spätaussiedler, Arbeitsmigranten, Menschen mit Migrationshintergrund, die in Deutschland leben und aufgewachsen sind, Menschen ohne legalen Status, Unionsbürger, die sich nicht nur vorübergehend in Deutschland aufhalten.

Die DRK-Migrationsarbeit umfasst u.a. die Sozial-, Rechts- und Migrationsberatung (MBE), psychosoziale Hilfen, Integrationsmaßnahmen und Rückkehrhilfen. Unsere 4 Sozialbetreuer arbeiten in den Flüchtlingseinrichtungen in Apolda. Außerdem kooperiert der DRK-Kreisverband Apolda e.V. im Bereich der Migrationshilfe mit dem Förderkreis zur sprachlichen, beruflichen und kulturellen Integration in Thüringen e.V..

Weitere nützliche Links:

 

 

 

Kontakt

DRK Kreisverband Apolda e.V.
Lessingstraße 95
99510 Apolda
Tel: 03644/50 17-0
Fax 03644/50 17-10

info[at]drk-apolda[dot]de